Internet in Südkorea
Die beste Prepaid SIM-Karte für deine Seoul Reise

Mobiles Internet ist heutzutage unverzichtbar. Vor allem auf Reisen, wenn du in einer riesigen Metropole wie Seoul flexibel unterwegs sein möchtest. In diesem Artikel zeige ich dir, mit welcher günstigen Prepaid SIM-Karte du in Südkorea auf mobiles Internet nicht verzichten musst und all deine Apps mit unbegrenzten Datenvolumen wie Zuhause im WLAN nutzen kannst.

Anzeige – Seite enthält Werbung und Affiliate-Links

Keine Zeit zum Lesen? Jetzt speichern und teilen!

Geht es dir ja auch so: Unterwegs auf Reisen möchte ich auf mobiles Internet nicht verzichten. Eine SIM-Karte für Südkorea ist daher eines der wichtigsten Dinge, die du dir vor Antritt deiner Reise nach Seoul in aller Ruhe besorgen solltest.

So kannst du dich bei deinen Erkundungen in Seoul unabhängig bewegen und musst nicht immer wieder nach einem öffentlichen WLAN-Hotspot suchen oder im Restaurant nach dem WiFi-Passwort fragen. Mit deiner eigenen koreanischen SIM-Karte brauchst du dir im Urlaub auch absolut keine Gedanken darüber machen, ob die Internetverbindung über den WLAN-Router des Cafés an der Straßenecke oder in deinem Hotel vor Datendieben geschützt ist.

Anbieter mit entsprechenden Prepaid SIM-Karten für Südkorea lassen sich im Internet schnell finden. Für Touristen brauchbare SIM-Karten, gibt es jedoch kaum. Die meisten Prepaid-Tarife sind schlichtweg zu teuer oder beinhalten ein lächerliches Datenvolumen, dass innerhalb kürzester Zeit aufgebraucht ist.

Anzeige

SIM-Karte für mobiles Internet in Südkorea

Mit unbegrenztem Datenvolumen brauchst du dir keine Gedanken über den Verbrauch deiner mobilen Daten machen. Bleibe in Korea jeder Zeit mit dem Internet verbunden und nutze auf Reisen all deine Apps wie Zuhause im WLAN.

Bestelle dir jetzt deine 4G/LTE SIM-Karte für deine Seoul Städtereise!

Sicher ist: Für Navigation, Onlineübersetzungen, das Checken von Fahrplänen und eMails, Uploads bei Instagram und TikTok oder Videoanrufe in die Heimat brauchst du viel Datenvolumen. Ein Datenverbrauch von 2 bis 3 GB pro Tag sind keine Seltenheit und schnell erreicht.

Diese Apps brauchst du für deine Reise nach Seoul
Reise-App Empfehlungen für Seoul und Südkorea

Pro-Tipp: Kaufe dir deine Korea SIM-Card online und lasse sie dir zur Abholung am Flughafen in Seoul (Incheon), Gimpo oder Busan hinterlegen. So sparst du dir wertvolle Zeit und kannst direkt nach deiner Ankunft online gehen, um deine Freunde und die Familie zuhause zu informieren sowie dir die nächste Bahnverbindung für deinen Transfer vom Flughafen zu deinem Hotel herauszusuchen.

Südkorea Internet: SIM-Karten-Empfehlung

Ständig auf der Suche nach dem nächsten verfügbaren Internetzugang zu sein, kann ganz schön ermüden. Dich sogar richtig stressen, wenn du keinen funktionierenden, kostenlosen WLAN-Hotspot findest und du Hilfe bei der Navigation brauchst oder andere Informationen kurzfristig aus dem Internet benötigst.

Wenn auch du im Urlaub deine Zeit nicht mit Suchen verschwenden und lieber die Sehenswürdigkeiten von Seoul erkunden willst, empfehle ich dir die Prepaid SIM-Karte von KT Olleh mit unbegrenztem Datenvolumen.

Mit der KT Olleh Prepaid SIM-Karte kannst du in Südkorea an 1, 5, 10, 20 oder 30 Tagen unbegrenzt im Internet surfen und all deine Apps nutzen ohne dir Gedanken über dein Datenvolumen machen zu müssen – du hast quasi mobiles WLAN für unterwegs in deiner Tasche. Zu jeder Zeit. Und an jedem Ort.

Solltest du während deiner Reise Inlandsgespräche in Südkorea führen wollen, kannst du deine Prepaid SIM-Karte mit einem zusätzlichen Guthaben aufladen. Aber auch ohne Guthaben bist du in Südkorea jederzeit unter deiner eigenen koreanischen Telefonnummer erreichbar.

Anzeige

eSIM Datenplan für Südkorea

Du kannst auf eine herkömmliche SIM-Karte verzichten? Hier bekommst du deine nachhaltige Zero-Waste eSIM für Südkorea, die du jederzeit für 18 weitere Länder darunter z.B. Thailand, Philippinen, China, Vietnam und Australien upgraden kannst.

Kosten für mobiles Internet in Südkorea: Was kostet eine Prepaid SIM-Karte?

Im Vergleich zu den Travel & Surf Datenpässen für mobiles Internet im Ausland deutscher Mobilfunkanbieter, sind die Kosten für eine koreanische Prepaid SIM-Karte mit unbegrenztem Datenvolumen gering und exakt planbar.

Du bezahlst einmalig für den Zeitraum in dem du in Südkorea mobil im Internet surfen sowie deine Apps nutzen willst und das war´s. Einfacher geht´s nicht!

Ohne Folgekosten oder einer lästigen Vertragskündigung, an die du denken musst.

Die Kosten für die Prepaid SIM-Karte von KT Olleh sind abhängig von der Nutzungsdauer. Je mehr Tage du in Südkorea mobiles Internet nutzen möchtest, desto günstiger wird es. So kostet die 4G/LTE SIM-Karte mit unbegrenzten Datenvolumen für 5 Tage 21,91 Euro und für 10 Tage nur noch 30,71 Euro.

Checke jetzt die aktuellen Preise und Rabatte
Internetkosten in Südkorea: Jetzt die aktuellen Preise und Rabatte checken

Möchtest du innerhalb von Südkorea SMS-Nachrichten versenden oder telefonieren? Hierfür kannst du deine SIM-Karte mit einem entsprechenden Guthaben aufladen. Es ist jedoch sehr unwahrscheinlich, dass du für deinen Seoul Urlaub deine koreanische SIM-Karte mit einem zusätzlichen Guthaben aufladen musst.

Für Geschäftsreisende ist es jedoch eine extrem günstige Möglichkeit, um teure Roaming-Gebühren und somit Kosten zu sparen.

Pro-Tipp: Du machst nicht alleine Urlaub in Seoul? Sei clever und spare Geld! Teile deine Internetverbindung mit mehreren Personen beziehungsweise Geräten über den mobilen WLAN-Hotspot deines Handys. Alternativ kannst du dir in Südkorea auch einen mobilen WLAN-Router günstig mieten – super schnelles Internet inklusive!

SIM-Karte Südkorea: Hier kannst du deine Prepaid Internet-SIM-Karte kaufen

Prepaid SIM-Karten kannst du nicht nur online kaufen, sondern auch nahezu in jedem Convenience Store. Die bekanntesten Shops in Südkorea sind 7-Eleven, CU, GS25 und Emart24. In diesen Läden stehst du jedoch erneut vor dem Dilemma, erst die vielen unterschiedlichen SIM-Karten vergleichen zu müssen.

Meine Empfehlung: Kaufe deine koreanische Internet-SIM-Karte online und lasse sie dir am Flughafen in Seoul zur Abholung hinterlegen. So sparst du Zeit und weißt bereits jetzt exakt, welche Kosten für mobiles Internet in Südkorea auf dich zukommen.

Ein weiterer Vorteil einer Abholung am Flughafen ist, dass die Mitarbeiter dir bei der Aktivierung deiner SIM-Karte helfen und gemeinsam mit dir prüfen, ob die Internetverbindung korrekt funktioniert. Ein Service, den du in einem Convenience Store definitiv nicht erwarten brauchst.

Aus meiner Erfahrung kann ich dir bestätigen, dass die Abholung der SIM-Karte am Flughafen in Incheon problemlos funktioniert. Daher werde ich diesen Service, auch bei meinen nächsten Reisen nach Seoul, in jedem Fall wieder nutzen. Die Geschwindigkeit der mobilen Internetverbindung in Südkorea ist phänomenal und die Netzabdeckung lückenlos.

Was sagen andere über die SIM-Karte von KT Olleh?
Das sagen andere über die SIM-Karte von KT Olleh

Wie nutzt du das Internet auf deinen Reisen? Welche Erfahrungen hast du mit öffentlichen WLAN-Hotspots im Urlaub gemacht? Teile deine Gedanken und hinterlasse ein Feedback als Kommentar.

Gefällt's dir? Merk's dir!

SIM-Karte Seoul: Mobiles Internet in Südkorea mit unbegrenztem Datenvolumen

Anzeige

SEOUL LANDING PACKAGE

Beginne deinen Seoul Urlaub stressfrei: Hole dir gleich nach deiner Landung alles was du in Korea brauchst, um Online zu bleiben und die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen.

Mit dem Seoul Landing Package bekommst du eine Data Only LTE SIM-Karte mit unbegrenztem Datenvolumen für schnelles Internet in Südkorea und deine persönliche T-Money Card, um Seoul bequem und günstig mit der U-Bahn zu entdecken.

10 Gedanken zu „<strong>Internet Südkorea:</strong> Beste Prepaid SIM-Karte für deine Reise nach Seoul“

  1. Hi, also als allererstes muss ich deine Seite richtig loben. Ich möchte bald nach Korea verreisen und deine Seite hilft mir extrem was das vorbereiten betrifft.
    Hier werden Sachen erwähnt, an die ich selbst nicht mal gedacht hätte! Weiter so!

    Nun habe ich einige Fragen bzgl. der SIM Karte in Korea. Wenn ich mir eine besorge, dann habe ich ja eine koreanische Nummer.
    Dazu meine erste Frage: Was ist mit meiner aktuellen SIM Karte? Soll ich die einfach während des Aufenthalts quasi im Hotelzimmer im Save lassen?
    Meine zweite Frage: Was passiert mit meinen Apps, die ich auf meinem Handy habe bzw. die ganzen Chats auf WhatsApp usw? Kann ich WhatsApp und Snapchat mit meiner koreanischen Nummer verwenden und meine Eltern anrufen / schreiben?

    Ich verstehe dieses System mit der koreanischen SIM Karte ehrlich gesagt nicht wirklich.

    Kannst du mir da weiterhelfen?

    Liebe Grüße aus Baden-Württemberg

    Antworten
    • Hallo Chiar,
      Bei mir geht es auch bald los und ich versuche mich auch überall zu informieren👀😁
      Ich kann dir leider mit der Sim Karte nicht helfen da es selbst Neuland in Seoul für mich ist.
      Aber die Frage mit WhatsApp kann ich klären.

      So viel ich weiß ist es kein Problem, wenn du eine andere Nummer hast.
      Du musst sie auf WhatsApp nicht wechseln oder irgendwas.
      Aber ich würde dir empfehlen in Korea nur deine Koreanische Karte her zunehmen, da du ja sonst deine Karte von Deutschland benutzt(wo warscheinlich im Vertrag Asien nicht drin ist und es seeehr teuer wird☠️)
      WhatsApp geht ja über Internet und zuhause bei deinem Hotel hast du ja auch freies Internet? :).

      Wünsche dir eine wunderschöne Reise und viel Glück. 💕🍀
      Pass auf dich auf:)

    • Guten Morgen Chiara,

      vielen lieben Dank für dein Feedback! Es freut mich zu lesen, dass ich dir mit meiner Seite bei deiner Reiseplanung helfen kann. Genau das ist die Idee hinter VisitSeoul: Reisende bei ihren Vorbereitungen mit Tipps und jede Menger Inspiration unterstützen.

      Sofern du in deinem Handy keine zwei SIM-Karten verwenden kannst, würde ich meine deutsche SIM in jedem Fall mit nach Korea nehmen und dort irgendwo, beispielsweise im Safe meines Hotelzimmers, sicher aufbewahren.

      So bist du in jedem Fall bis vor deinem Abflug nach Seoul und nach deiner Landung in Deutschland wieder unter deiner deutschen Telefonnummer zu erreichen.

      Solltest du wie ich ein Dual-SIM-Handy haben, dann achte darauf, dass du das Daten-Roaming für die SIM-Karte deines deutschen Anbieters deaktivierst. So stellst du in jedem Fall sicher, dass du nicht versehentlich mit der falschen SIM-Card in Korea im Internet surfst und dir hierfür im Ausland teuren Gebühren entstehen.

      Grundsätzlich solltest du deine Apps mit deiner koreanischen SIM-Karte in jedem Fall weiterhin problemlos nutzen können. Ausgenommen hiervon sind jedoch Apps oder Webseiten die dir bei deiner Anmeldung zur Sicherheit einen Authentifizierungscode per SMS an deine deutsche Nummer senden. Diesen würdest du dann logischerweise nicht erhalten. Zum Beispiel versendet Paypal einen solchen Sicherheitscode.

      Was speziell WhatsApp angeht, kannst du deine koreanische Rufnummer in der App hinterlegen. So wie Anita schreibt, musst du dies aber nicht.

      Dies hätte jedoch den Vorteil, dass alles so weiter funktioniert wie bisher. Änderst du diese nicht, werden deine Chatpartner möglicherweise nicht deinen Namen, sondern nur deine koreanische Rufnummer im Verlauf sehen.

      Das Wechseln der Rufnummer in WhatsApp ist jedoch sehr einfach.

      Viele Grüße, Torsten …

  2. Hey Anita,

    vielen lieben Dank für dein Kommentar! Es freut mich, wenn auch andere Leser ihre Erfahrungen, Meinungen und Gedanken teilen und so ebenfalls bei der Reiseplanung helfen.

    Wann geht es denn bei dir los? Auf was freust du dich am meisten?

    Liebe Grüße, Torsten …

    Antworten
  3. Hi 🙋‍♀️ Auch ich werde bald nach Seoul fliegen und hätte noch kurz eine Frage zu den erwähnten SIM Karten
    Wo holt man die ab am Flughafen?

    Vielen Dank
    Eveline

    Antworten
    • Hey Eveline,

      wenn du am Flughafen Incheon am Terminal 1 landest, dann kannst du deine Korea SIM Card in der Ankunftshalle am Stand von KT Olleh in der Nähe vom Gate 10 oder auch Gate 6 abholen. Am Terminal 2 befindet sich der Stand von KT Olleh in der Ankunftshalle zwischen Gate 2 und 3.

      In der Angebotsbeschreibung der erwähnten SIM Karte findest du auch noch einmal einen Hinweis zum Ort der Abholung am Flughafen.

      Wichtig ist, dass du bereits bei der Buchung den korrekten Abholungsort auswählst. In deinem Fall „Abholung am Flughafen ICN“.

      Viel Spaß in Seoul … Grüße, Torsten

  4. Hey!
    Für mich und meine Freundin geht es auch bald nach Südkorea. Unsere Aufenthaltszeit beträgt allerdings 42 Tage. Gibt es die Möglichkeit den Tarif vor Ort zu verlängern?

    Liebe Grüße und vielen Dank im Voraus:)
    Marie

    Antworten
    • Hey Marie,

      ich habe mal beim Support nachgefragt, wie es sich bei diesem Angebot verhält. Sobald ich eine Rückmeldung habe werde ich euch hier alle Informationen weitergeben. Grundsätzlich kann man auch die koranischen Prepaid SIM-Karten mit einem Guthaben aufladen und dieses entsprechend verbrauchen.

      Alternativ ist vielleicht dieses Kombi-Angebot aus TMoney Card & SIM-Karte interessant für euch. Hier können die SIM-Karte bereits bei der Buchung für längere Reisen und Aufenthalte in Korea aktiviert werden – 30, 40 und 60 Tage.

      Viele Grüße, Torsten …

  5. Hallo,

    wow eure Übersichten sind echt der Hammer! Danke dafür!
    Ich glaube ich habe soweit alles mit der sim card verstanden.

    Ich habe nur noch eine Frage:
    Ich habe ein iPhone 13 und somit benötige ich die Option einer eSim card. Habt ihr damit Erfahrung?
    Zumindest sagte mir das Dr. Google, als ich das gegoogelt habe.

    Vielen Dank,
    Sandra

    Antworten
    • Hey Sandra,

      vielen lieben Dank für dein Feedback! Ich freue mich, wenn ich anderen bei ihren Reisevorbereitungen helfen kann.

      Bezüglich der Aktivierung einer eSim im iPhone 13 habe ich keine Erfahrungen. Ich bin noch Old School mit SIM-Karten unterwegs, da ist das Handling klar und einfach.

      Entsprechende eSIM Data Plan kannst du online kaufen. Bei dem verlinkten Angebot gibt es auch eine Bildbeschreibung für die Aktivierung auf einem iOS System, sprich Apple iPhone.

      Viel Spaß in Korea … Grüße, Torsten

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Abschicken deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass wir deinen gewählten Namen (dies kann auch ein Pseudonym sein), deine eMail-Adresse, der Zeitpunkt der Erstellung deines Kommentars sowie (sofern von dir angegeben) die Angaben zu deiner Webseite speichern und nach Freigabe deines Kommentars dein gewählter Name, der Zeitpunkt der Erstellung deines Kommentars sowie die URL zu deiner angegebenen Webseite öffentlich sichtbar ist. Deine IP-Adresse wird nicht gespeichert.

Weitere Informationen zum Umgang mit deinen persönlichen Daten kannst du unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Nicht vergessen: Seite speichern und Teilen!

Anzeige

DMZ Korea

Tagestour

An der demilitarisierten Zone zwischen Nord- und Südkorea wird ein Land in zwei Teile geteilt. Erfahre mehr über die Last der Geschichte und auch Hoffnung auf Frieden in Korea.